Biodynamisches Licht revolutioniert die Bürowelt

Biodynamisches Licht ? Was hat das mit Lösungen der Ideenwerkstatt für das Büro von morgen zu tun? So werden sich viele hier bestimmt fragen. Eine ganze Menge kann ich aus eigener Erfahrung dazu berichten. Für den „fachlichen Unterbau“ habe ich Max Essers, Vertriebsleiter der Herbert Waldmann GmbH & Co KG und den Direktor des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation Dr. Stefan Rief „an den Tisch geholt“. Gemeinsam haben wir eine neue Episode unserer Podcast-Serie Future Workplace aufgenommen.

Leider gab es bei der Aufnahme in Stuttgart Störgeräusche für welche wir uns entschuldigen. Wer aber gleich mal reinhören will, kommt hier sofort zu der Episode:

 

biodynamisches Licht

Biodynamisches Licht bestimmt unseren Tagesablauf

Leider ist es für viele Arbeitsschritte des täglichen Büroalltags nicht möglich unter freiem Himmel zu arbeiten. Bei angenehmen Temperaturen und natürlich ohne Niederschlag wäre das eine wunderbare Alternative. Dabei könnten wir draußen im Tagesverlauf erleben, wie sich das Tageslicht verändert. Das helle Sonnenlicht am Vormittag wandelt sich über den Tag. So erleben wir im Laufe des Nachmittags eine deutlich weichere Lichtstimmung. Zum Abend hin wirkt das Sonnenlicht rötlicher. Wissenschaftler haben diese Lichtverhältnisse untersucht und vor gar nicht so langer Zeit völlig neue Erkenntnisse gewonnen: Rezeptoren in unseren Augen reagieren auf das Umgebungslicht durch die Ausschüttung von Hormonen. Biodynamisches Licht bestimmt also unsere körperliche und auch seelische Verfassung.

Hormonausschüttung durch biodynamisches Licht

Morgens sorgen die hohen Blauanteile im Licht für die Anregung des Stresshormons Cortisol. Dadurch sind wir am Morgen – in der Regel, je nach unserem Vorabendprogramm – wach, spüren hohe Konzentrationsfähigkeit und haben ein Gefühl von allgemeiner Fitness. Gleichzeitig wird das Schlafhormon Melatonin geblockt. Später im Verlauf des Tages, wenn sich die Tageslichtfarbe ändert, kommt es zu einer Umkehrung dieses Effekts. Dadurch finden wir bei diesem Tageslicht um uns herum in den Abendstunden zur Ruhe. Wir werden durch das Licht und die umgekehrte Hormonausschüttung von Melatonin und Blockierung von Cortisol auf die anstehende Schlafphase vorbereitet. 

Biodynamisches Licht kommt ins Büro

Dieser natürliche Biorhythmus bildet die Grundlage für die Entwicklung von Büro-Leuchten für biodynamisches Licht unseres Partners Waldmann. Max Essers kann in dieser Podcast-Episode wunderbar nachvollziehbar schildern, wie dieser Hersteller den Mitarbeitern im Büro durch neuartige Lichtlösungen völlig neue Erfahrungen ermöglicht. Ergänzt wird das Ganze noch dadurch, dass es neben der automatischen Anpassung dieses „Büro-Tageslichts“ per App, auch ganz individuelle Einstellungen bei der Verwendung auf der Fläche gibt. Und wir schauen gemeinsam noch weiter voraus. Unsere Kooperation in der Ideenwerkstatt und bei Office 21 sorgt auch für völlig neue Entwicklungen: Wir wollen biodynamisches Licht dieser neuen Leuchten auch mit der Helligkeit an den Displays synchronisieren. Dazu lassen wir die Entwicklungsabteilungen forschen. Wir wollen Lösungen finden, welche wir dann in der Ideenwerkstatt präsentieren können.

Lösungen für das ganze Büro in der Ideenwerkstatt

Da haben wir es wieder: Der Weg in die Ideenwerkstatt lohnt sich und ich möchte erneut herzlich einladen, uns hier in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofs zu besuchen. Um tiefer in das Thema biodynamisches Licht einzusteigen, empfehle ich diese Episode des Podcasts. Oder Sie starten die komplette Reihe Future Workplace von vorn. Für unterwegs empfehle ich den Podcast über iTunes oder Spotify zu abonnieren. Bin gespannt auf ihr Feedback. Herzliche Grüße von den Raum-Entwicklern für Ihren Innenausbau von der Office Group.

Markus Menzinger
Geschäftsführender Gesellschafter

No Comments

Post A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen